Haltung im Außenbereich

Leider haben wir in Deutschland wesentlich weniger Sonnenstunden, als in Griechenland und den anderen Balkanländern, in denen die Landschildkröten beheimatet sind. So ist in unseren Breitengraden unumgänglich, den Tieren gegen das kühle Deutschlandwetter eine Alternativlösung anzubieten. Dennoch sollte man jeden natürlichen Sonnentag nutzen, damit die Tiere die Sonnenstrahlen "tanken" können.
Selber nutze ich ein Gewächshaus, welches an Regentagen Unterschlupf bietet. Für langanhaltende Schlechtwetterperioden sollte man auch hier eine UVA Lampe installieren, um eine Wärmezone zu schaffen, damit sich die Tiere wohl fühlen.

Bei der Gestaltung eines Freilandgeheges kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und selbstverständlich genießen die Tiere einen geräumigen Auslauf, mit unterschiedlichen Regionen. Ein Unterschlupf darf nicht fehlen, bei adulten Tieren solle ein Legehügel für die weiblichen Schildkröten angeboten werden und bei der Bepflanzung setzen wir selbstverständlich auf Futterpflanzen. So können die Schildkröten in einem weitgehend nachempfundenen, natürlichen Lebensraum die Freilandsaision genießen.