Artenschutz


In unseren Breiten stellt die Griechische Landschildkröte relativ hohe Ansprüche an die Haltung, ist sie doch ein Tier, dessen Lebensvorgänge durch die hohe Lichtintensität und Sonnenwärme im Mittelmeergebiet gesteuert wird.

Seit Anfang 1975 wird die Griechische Landschildkörte im Anhang II des Washingtoner-Artenschutz- Übereinkommen geführt. In Gefangenschaft nachgezogene Tiere unterliegen einer behördlichen Meldepflicht und eine Haltung bzw. Weitergabe ohne Cites ist illegal und kann bestraft werden.